Wieso die Fähigkeit zur Selbstreflexion für Erwachsene und bereits für Kinder in unserer heutigen Zeit wichtig ist, erfahren Sie nun hier.

Die grenzenlosen Möglichkeiten der heutigen Zeit

In Zeiten von personalisierter Online-Werbung und einem schier unendlichen Überangebot an Möglichkeiten, nimmt die eigene Reflexionsfähigkeit einen immer wichtigeren Stellenwert ein. 

In Europa wird man in der heutigen Zeit beispielsweise nicht mehr in eine jeweilige „Kaste“ geboren und muss sich seinem weiteren Lebensweg fatalistisch ergeben. Nein. In unserer Leistungsgesellschaft sollen Macht, Einkommen und Ansehen an Menschen zugeschrieben werden, die entsprechende Leistung erbringen. Eine scheinbar freie Wahl des individuellen Lebensweges wird suggeriert. Mit dieser breitgefächerten Auswahl an Möglichkeiten, erwächst jedoch auch eine große Verantwortung, denn welchen Weg, welche Angebote, welchen Freundeskreis oder welches Lebensmodell möchte ich mir zueigen machen?

Eine Frau mit ganz vielen Gedankenblasen
Möglichkeiten

Wirft man einen Blick auf die alltäglichen Konsumprodukte, wird auch hier die unendliche Auswahl deutlich. So kann der Shampooeinkauf zu einer langwierigen Prozedur werden. Aus diesem Grund  greifen viele Menschen ganz unterbewusst zu Produkten, die sie bereits aus der Werbung kennen. Doch ist genau dieser Artikel der Richtige für mich selbst? 

Was ist Selbstreflexion? 

Hier kommt die eigene Reflexionsfähigkeit in Spiel. 

Selbstreflexion bedeutet, dass man inne hält, einen gedanklichen Schritt zurücktritt und seine eigenen Handlungen bewusst reflektiert. 

Dieser Perspektivwechsel ermöglicht es oftmals seine eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Habe ich das Shampoo nun wirklich gewollt oder bin ich nur von der Werbung geleitet worden? Habe ich nicht schon drei verschiedene Shampoos zu Hause und gleicht dieser Kauf nicht blinden Konsum?

Darüber hinaus kann man mit der Fähigkeit zur Selbstreflexion besser aus seinen eigenen Erfahrungen lernen und Veränderungen besser meistern. Dies zieht auch eine Bewusstwerdung der eigenen Stärken und Schwächen mit ein. 

Wieso Selbstreflexion so sinnvoll ist

Durch Selbstreflexion bleibt man nicht in den angelernten Handlungsmustern stecken, sondern entwickelt sich kontinuierlich weiter. Zudem lernt man auf seine eigenen Bedürfnisse zu achten und wird nicht mehr so stark von Äußerlichkeiten geleitet. Dieser Prozess stärkt zum einen das Selbstbewusstsein und zum anderen das Selbstvertrauen, da man sich selbst in seiner Ganzheitlichkeit annimmt. Ein wichtiger Aspekt in Zeiten, wo der Konsum oftmals als Ersatzbefriedigung für fehlende Anerkennung und Wertschätzung angesehen wird. (ANM.: Zur ausführlicheren Erklärung siehe Artikel „Finanzielle Bildung von Anfang an“.)

Selbstreflexion ist also eine wichtige Fähigkeit, um sich im Leben weiterzuentwickeln und sich nicht zu stark von Äußerlichkeiten beeinflussen zu lassen. 

Dieser Grundstein lässt sich bereits im Kindesalter legen und wie genau das bei Ihren Kindern gelingt erfahren Sie in diesem Artikel: “Selbstreflexion mit Kindern ab 2 Jahren”.